Content

Drehleiter M42L

Die Magirus Drehleiter M42L mit 42 m Arbeitshöhe kommt vor allem dort zum Einsatz, wo Feuerwehren besonders hoch hinaus müssen: in modernen Großstädten und urbanen Ballungszentren. Trotz ihrer großen Einsatzhöhe sind die Leiterfahrzeuge wendig, schnell und extrem sicher. Sie bieten alle Vorteile moderner Magirus Drehleitertechnologie.

  • Technische Merkmale

    Technische Merkmale

    Fahrgestell: Fahrgestelle der 18 t-Klasse
    z.B. IVECO MAGIRUS EuroCargo 180 E 30 4x2
    oder vergleichbare Fahrgestelle anderer Hersteller
    Motor [PS]: 220 KW / 299 PS
    Radstand: 5.315 mm
    Kabine + Sitzplätze: Ganzstahl 1 + 2
    Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Aufbau
    Drehleiter M42L
    • Rettungshöhe: 40 m
    • Einsatzhöhe: 42 m
    • Rettungskorb RC300: 3 Personen
  • Optionen
    • Rettungskorb RC400, 4 Personen, mit Verrohrung für Werfer
    • Autopilot: Memory Steuerung, Schachtrettungsfunktion, Leiterauflagensteuerung
    • Ferndiagnose-System
    • Wärmebild / Realbildkamera am Korb
    • Schwenkvorrichtung für Krankentrage: 200 kg
    • Kraneinrichtung zum Heben und Senken von max. 4.000 kg
    • Wasserwerfer manuell oder elektrisch gesteuert aufsteckbar oder fest integriert
    • Lastöse bis 400 kg am Korbboden und obersten Leiterteil, z.B. für Lastentransport oder Rettung überschwerer Personen mit Schwerlasttragen
    • Drucklüfterlagerung am Korb
    • Abseilvorrichtung am Korb
    • Klappsitz im Korb
    • Design und Lackiervarianten
    • Stromversorgung zum Korb und diverse Beleuchtung
    • Umfangreiche Zusatzausstattungen möglich

Vorteile & Besonderheiten der M42L

Die vollautomatische Drehleiter M42L mit kombinierten, gleichzeitigen Bewegungen nach DIN EN 14043. Der fünfteilige Leitersatz mit aktiver Schwingungsdämpfung CS (Computer Stabilized) verfügt über das VARIO Abstütz-Sicherheitssystem. Das Leitergetriebe mit automatischer Seitenregulierung ermöglicht bis zu 22 % Neigung. Die Magirus M42L beeindruckt durch einfachste Sicherheitsbedienung mit Displayanzeigen und Computer-Überwachung. Der Rettungskorb mit zentralem Bedienstand besitzt praxisgerechte Einstiegstüren in den vorderen Korbecken.


Informationsmaterial

Hier finden Sie weitere Informationen zum Fahrzeug.

Vorschau
Name
Typ
Größe
Download
Technisches Datenblatt Magirus M42L
Technisches Datenblatt M42L (Deutsch)
pdf
776 KB

Ansprechpartner & Service

Wenn Sie Interesse an einem Angebot oder Fragen zu unseren Produkten haben, schreiben Sie uns. Wir setzen uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung. Ihre Adresse und – sofern vorhanden – Ihre Feuerwehr/Behörde/Firma helfen uns, Ihre Anfrage gezielt und schnell zu beantworten. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Kontaktieren Sie uns


Kürzlich ausgelieferte Drehleitern