Content

Magirus LF 10 / HLF 10 Straße

Vielseitig wie die Aufgaben: Magirus LF 10 / HLF 10 für Straße und Gelände. Das hervorragende Fahrzeugkonzept ist fit für die vielen großen Herausforderungen, die das Leben an kleinere und mittlere Feuerwehren in Stadt und Land stellt. Die Umsetzung dieses Fahrzeugtyps ist auch gemäß den nationalen Normen und Vorschriften vieler Länder möglich.

  • Technische Merkmale

    Technische Merkmale

    Fahrgestell: Fahrgestelle der 9 - 14 t-Klasse
    z.B. IVECO MAGIRUS EuroCargo 140 E 25 4x2
    oder vergleichbare Fahrgestelle anderer Hersteller
    Motor [PS]: 185 KW / 251 PS
    Radstand: 3.960 mm
    Kabine + Sitzplätze: Ganzstahl 1 + 2
    Gesamtgewicht: 11.000 / 14.000 kg
  • Allgemeine Informationen
    • Umfangreiche Beladung für Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung
    • Heckpumpe: 1.000 l / min bei 10 bar
    • GFK-Wassertank: 600 l
    • Mannschaftskabinen: Ganzstahl- oder Aluminiumtechnologie
    • Sitzplätze: 1 + 8
  • Magirus Alufire 3-Aufbau
    Magirus AluFire 3 Aufbau
    • Pumpenleistung: 1.000 l / min bei 10 bar
    • Tankvolumen Wasser: 600 l (1.000 l, 1.200 l)
  • Optionen
    • GFK-Wassertank: 1.000 l / 1.200 l
    • Tankvolumen Schaum: 120 l / 150 l / 200 l
    • Druckzumischanlage: CaddiSys (elektrisch angetrieben) oder FireDos (wasserhydraulisch angetrieben); 0,1 - 6 % Zumischung
    • Staffelkabine 1 + 5
    • Beladungsvarianten: LF oder HLF
    • Lichtmast: pneumatisch, Scheinwerfer in Halogen-, Xenon- oder LED-Technologie
    • Aufbau-Beleuchtung: LED-Technologie
    • Warnanlage: integrierte Magirus M-Flash-LED-Technologie
    • Alternative Signal- und Warnanlagen
    • Hygienebord, herausziehbar
    • Atemschutzgeräte in der Kabine: 4 Stück
    • Umfangreiche Zusatzausstattungen möglich
    • Aufbau auf alle gängigen 4 x 2 und 4 x 4-Fahrgestellen der 9- bis 14-Tonnen-Klasse möglich

Vorteile & Besonderheiten des LF 10 / HLF 10 Straße

Das Magirus LF 10 / HLF 10 Straße verfügt über einen großräumigen AluFire 3-Aufbau mit variablem Geräteraumsystem und 3 Rolladen seitlich. Es ist tiefgezogen zwischen den Achsen und hinter der Achse zur ergonomischen Lagerung von schwerem Gerät. Die optimale Wassertank-Anordnung sorgt für eine ausgeglichene Gewichtsverteilung ohne Überladung der Hinterachse. Ein weiterer Vorteil sind die ergonomisch optimalen Entnahmehöhen. Die Pumpe ist vom Heck aus leicht zugänglich für Bedienung und Wartung. Die hohe Raumreserve im LF 10 / HLF 10 sorgt für Platz für individuelle Zusatzbeladung und persönliche Ausstattung. Die durchgehende Umfeldbeleuchtung ermöglicht die gleichmäßige Ausleuchtung der Einsatzstelle.


Ansprechpartner & Service

Wenn Sie Interesse an einem Angebot oder Fragen zu unseren Produkten haben, schreiben Sie uns. Wir setzen uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung. Ihre Adresse und – sofern vorhanden – Ihre Feuerwehr/Behörde/Firma helfen uns, Ihre Anfrage gezielt und schnell zu beantworten. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Kontaktieren Sie uns


Kürzlich ausgelieferte Fahrzeuge