Content

Der Magirus FireBull

Das Kettenlöschfahrzeug Magirus FireBull verbindet die hocheffiziente AirCore-Löschtechnik, flexible Aufbaumöglichkeiten und das extrem geländegängige PowerBully-Fahrgestell der Kässbohrer Geländefahrzeug AG zu einer weltweit einzigartigen, serienreifen Lösung für den Einsatz bei Vegetationsbränden.

  • Fahrgestell-Daten

    Fahrgestell-Daten

    Chassis: Kässbohrer Geländefahrzeug AG, PowerBully 18T
    Motorleistung: 231 kW (310 PS)
    Abgasstufe: Stage V / Tier 4f
    Fahrgeschwindigkeit: ca. 10 km/h
    Zulässiges Gesamtgewicht: 30.000 kg
    Bodendruck (bei maximalem Gesamtgewicht): 0,300 kg/cm²
    Steigfähigkeit Chassis: 31° (60 %)
    Maximale Neigung Chassis (quer zum Hang): 21° (40 %)
    Watttiefe: 1.400 mm
  • Kabine
    Auch mit Doppelkabine erhältlich

    ROPS / FOPS zertifiziert

    Optional erhältlich:

    • Doppelkabine
    • Klimaanlage
    • Zusatzheizung
    • Überdrucksystem
  • AluFire Aufbau
    Modularer AluFire Aufbau

    Unser modulares und hochflexibles Magirus AluFire3-Aufbausystem eröffnet umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung an individuelle Anforderungen und Bedürfnisse von Feuerwehren und Einsatzkräften weltweit. Dies sind nur einige der zahlreichen Ausstattungsmerkmale unseres FireBull:

    • Tankvolumen Wasser: 9.000 l
    • Tankvolumen Schaummittel: 1.000 l
    • Pumpenleistung: 3.000 l/min bei 10 bar
    • Magirus HMI-Bedieneinheit für intuitive Steuerung

    Die durchgehende Umfeld-, Dach- und Geräteraumbeleuchtung sorgt an jedem Einsatzort für eine gleichmäßige und sichere Ausleuchtung.

  • AirCore-Turbine

    AirCore-Turbine

    Leistung: 25 kW (Wellenleistung)
    Arbeitsdruck Wasser: max. 16 bar
    Wasserdurchfluss: stufenlos regulierbar
    - Modus für feinen Wassernebel (Düsenkopf und -kranz): bis zu 1.500 l/min
    - Modus für hohen Wasserdurchsatz: bis zu 3.500 l/min bei 16 bar
    (Monitor und Düsenkranz) bis zu 3.000 l/min bei 13 bar
    Neigungswinkel: -19 ° bis +43 °
    Rotationswinkel: 360 °
    Wurfweiten:
    - mit feinem Wassernebel (Düsekopf) bis zu 60 m
    - mit Zentralmonitor bis zu 80 m
    Luftdurchsatz (stufenlos einstellbar): 60.000 m³/h* / 105.000 m³/h
    * Netto-Luftdurchsatz durch die Turbine.
  • Weitere Optionen

    Für den FireBull sind folgende ausgewählte Optionen verfügbar:

    • Telemetrie
    • Größere Tankvolumina
    • Hochdruckpumpe
    • Sonderausstattung für die Kabine wie z.B. Überdrucksystem

    Weitere Ausstattung und Optionen sind auf Anfrage erhältlich. Schreiben Sie uns!

Vorteile und Nutzen des FireBull

Das Kettenlöschfahrzeug Magirus FireBull auf seinem Raupenfahrgestell ist ein weltweit einzigartiges, serienreifes Kombinationsfahrzeug für den Einsatz bei Waldbränden. Unsere bewährte AirCore-Wassernebeltechnologie ermöglicht eine effiziente Brandbekämpfung und Befeuchtung des Bewuchses sowie hohe Eindringtiefen in die Vegetation. Der Transport hoher Löschmittelvolumina bei minimalen Bodendruck ist einer der zentralen Vorteile beim Einsatz im Gelände. Der FireBull ermöglicht den sicheren Einsatz im unwegsamen Gelände, bei Moorbränden, Erdfeuern, Schwelbränden oder in sumpfigen Gebieten. Die Möglichkeit zum Pump-& Roll-Betrieb, ein C-Anschluss an der Front, Selbstschutzdüsen sowie der Hitzeschutz am Unterboden sorgen für maximalen Schutz der Besatzung.


Informationsmaterial

Weitere Informationen über das Kettenlöschfahrzeug Magirus FireBull entnehmen Sie dem beigefügten Informationsmaterial.

Vorschau
Name
Typ
Download
Datenblatt Magirus FireBull (Deutsch)
Technisches Datenblatt Magirus FireBull (Deutsch)
pdf

Ansprechpartner & Service

Wenn Sie Interesse an einem Angebot oder Fragen zu unseren Produkten haben, schreiben Sie uns. Wir setzen uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung. Ihre Adresse und – sofern vorhanden – Ihre Feuerwehr/Behörde/Firma helfen uns, Ihre Anfrage gezielt und schnell zu beantworten. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. 

 

Kontaktieren Sie uns