Content

Alle Magirus Messe-Produkte auf einen Blick.

Auch in diesem Jahr präsentiert Magirus eine große Bandbreite an Innovationen und Neuheiten auf der Leitmesse Interschutz in Hannover. Die Übersicht enthält Informationen über alle ausgestellten Messe-Fahrzeuge am Magirus Stand Nr. 32.

Im Folgenden finden Sie unsere Fahrzeug-Highlights der Interschutz 2015 auf einen Blick.

  • Magirus M68L

    Mit der Magirus Drehleiter M68L werden bisher unerreichte Einsatzhöhen von bis zu 68 Meter erreicht.

    Magirus M34L-H

    Die Magirus M34L-H, „Heavy Duty“, vereint eine Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug. 

    Magirus M32L-AS n.B.

    Auf der Interschutz 2015 stellt Magirus die bereits 4. Generation der niedrigen Bauart vor. 

    Magirus AirCore MAN

    Der Magirus AirCore auf MAN-Fahrgestell wurde für das neue Audi-Werk in San José Chiapa in Mexiko gebaut.


Drehleitern

Magirus setzt auf der Interschutz 2015 vor allem Akzente im Bereich Drehleitern: Die welthöchste Drehleiter M68L, die neue Drehleiter in niederer Bauart oder die Magirus M34L-H für den „Heavy-Duty“-Einsatz zeigen, dass Magirus Drehleitern bis heute als die besten der Welt gelten. 

  • Drehleiter M32L
    Magirus M32L

    Die Magirus Drehleiter M32L mit 32 m Arbeitshöhe ist die meistverkaufte Drehleiter weltweit. Die Eigenschaften, die ihr Renommee ausmachen, sind maximale Zuverlässigkeit, kürzeste Rüstzeiten und einfachste Bedienung. 

    Mehr Informationen über die M32L

  • Drehleiter M32L-AS
    Magirus M32L-AS

    Die Magirus Drehleiter M32L-AS verfügt über einen 4,9 Meter langen Gelenkarm. Damit können auch Einsatzstellen erreicht werden, die mit einer normalen Drehleiter nicht erreicht werden können wie zum Beispiel Unterflurbereiche oder Bereiche hinter Geländern. Außerdem besticht die M32L-AS durch eine gesteigerte Wasserleistung von bis zu 2.500 l durch eine verbesserte Wasserführung sowie schnellere Rüstzeiten.

    Mehr Informationen über die M32L-AS

  • Drehleiter M32L-AS n.B.
    Magirus M32L-AS n.B.

    Auf der Interschutz 2015 stellt Magirus die bereits 4. Generation der niedrigen Bauart vor. Dieses Drehleiter-Fahrgestell eignet sich besonders für enge Durchfahrten und ist dank seiner Hinterachs-Zusatzlenkung extrem wendig. Die niedere Bauart ist außerdem für die Magirus Drehleitertypen M32L und M32L-AT erhältlich. 

    Mehr Informationen über die M32L-AS n.B.

  • Drehleiter M32L-AT

    Die Magirus Gelenk-Drehleiter M32L-AT mit Teleskopteil ist das Original. Die Gelenkleiter erschließt mit ihrem Teleskopteil Einsatzbereiche, die eine normale Drehleiter nicht erreichen kann. 

    Mehr Informationen über die M32L-AT

  • Drehleiter M32L-AT auf 3-Achs-Fahrgestell
    Magirus M32L-AT 3-Achs-Fahrgestell

    Drehleiter M32L-AT auf 3-Achs-Fahrgestell

    Die Gelenk-Drehleiter M32L-AT mit Teleskopteil erschließt Einsatzbereiche, die eine normale Drehleiter nicht erreichen kann. Durch das zusätzliche Teleskop-Gelenkteil bietet diese Leiter folgende Vorteile: Mehr Rettungs- und Arbeitshöhe, mehr Unterflurtiefe und mehr Einsatzmöglichkeiten. Das neuartige 3-Achs-Fahrgestell löst die Hinterachs-Gewichtsprobleme und sorgt dabei für maximale Nutzlast und extreme Wendigkeit durch die gelenkte Nachlaufachse. 

    Mehr Informationen über die M32L-AT

  • Drehleiter M34L-H
    Magirus M34L-H

    Drehleiter M34L-H

    Die Magirus M34L-H vereint eine Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug. Der Leitersatz in verstärkter Ausführung ermöglicht eine extreme Ausladung. Der Aufbau des Fahrzeugs erfolgt auch nach amerikanischer NFPA Norm. Die M34L-H kann wahlweise mit einem Wassertank, Mannschaftskabine und Feuerlöschkreiselpumpen ausgestattet werden. Der neu konstruierte, schwenkbare Rettungskorb RC500 mit einer Rettungs-/Arbeitsplattform, macht dieses Fahrzeug nicht nur zu einem Hochleistungs-Rettungsgerät, sondern vereint die Funktionalität einer Rettungsplattform mit der Performance einer Drehleiter.

    Mehr Informationen über die M34L-H

  • Drehleiter M42L-AS
    Magirus M42L-AS

    Die Magirus Gelenkdrehleiter M42L-AS ist die derzeit höchste Gelenkleiter der Welt und verbindet die Vorteile des Gelenks in seither unerreichten Höhen mit der Zuverlässigkeit der Magirus Drehleitern. Das 4,9 Meter lange Gelenkteil sorgt dafür, dass bisher unerreichbare Orte mit der Drehleiter erreicht werden können.

    Mehr Informationen über die M42L-AS

  • Drehleiter M55L
    Magirus M55L

    Die Magirus Drehleiter M55L besticht durch eine Arbeitshöhe von 55 Meter. Kurze Rüstzeiten und der optional erhältliche Rettungslift machen sie zu einem idealen Rettungsgerät für Großstädte. 

    Mehr Informationen über die M55L

  • Drehleiter M68L
    Magirus M68L

    Mit der Magirus Drehleiter M68L werden bisher unerreichte Einsatzhöhen von bis zu 68 Meter erreicht. Speziell für die M68L wurde ein 7-teiliger Leitersatz und ein neuer Rettungslift „RE300“ mit einer Nutzlast von 300 kg / 3 Personen entwickelt.

    Mehr Informationen über die M68L


Löschfahrzeuge

Auch im Jahr 2015 präsentiert Magirus den Besuchern in Hannover eine große Bandbreite an Löschfahrzeugen: Von Allroundern wie dem MLF auf Iveco Daily, bis hin zu höchst individuellen, großen Tanklöschfahrzeugen wie dem TLF 4000, ist alles dabei.

  • Leichtes Löschfahrzeug TSF-W
    Magirus TSF-W

    Das Löschfahrzeug Magirus TSF-W ist das Basisfahrzeug für Brandeinsätze. Mit dem robusten, leistungsstarken IVECO Daily Fahrgestell ist dieses Fahrzeug wendig und agil. Große Gewichtsreserven ermöglichen eine umfangreiche Zusatzbeladung. Die Magirus Tragkraftspritze kann im Aufbau betrieben oder bei Bedarf bequem abgesetzt werden. 

    Mehr Informationen über das TSF-W 

     

     

  • Löschfahrzeug MLF
    Magirus MLF

    Das Löschfahrzeug Magirus MLF hat unter 7,5 t Gesamtgewicht - bei maximalem Nutzwert: Dieses Löschfahrzeug bietet Beladung für die Brandbekämpfung, Löschwasserförderung oder technische Hilfeleistung, ist dabei aber so kompakt und leicht, dass es überall durchkommt. Dank seines geringen Gewichts kann es mit dem „Feuerwehr-Führerschein“ gefahren werden und ist die ideale Antwort auf die aktuelle Führerschein-Problematik.

    Mehr Informationen über das MLF

  • Löschfahrzeug HLF 2
    Magirus HLF 2 Team Cab

    Löschfahrzeug HLF 2

    Ob Löscheinsatz oder technische Hilfeleistung - mit diesem HLF 2 für Österreich sind keine Grenzen gesetzt.

    Mehr Informationen über das HLF 2

  • Löschfahrzeug LF 10 mit Aluminiumtechnologie-Mannschaftskabine
    Magirus LF 10

    Das Magirus LF-HLF 10 verfügt über einen großräumigen Aufbau mit drei Rollladen. Die Pumpe ist vom Heck aus leicht zugänglich für Bedienung und Wartung. Die hohe Raumreserve im Aufbau des LF-HLF 10 bietet genug Platz für individuelle Zusatzbeladungen. Über die Magirus HMI-Bedieneinheit lassen sich zudem alle Funktionen des Fahrzeugs einfach und übersichtlich ansteuern.

    Mehr Informationen über das LF-HLF 10

  • Löschfahrzeug LF 20 Allrad mit Team Cab
    Magirus LF 20/20 Team Cab

    Das Magirus LF 20 ist ein echter Alleskönner für jeden erdenklichen Einsatz: Es ist der starke Partner für Feuerwehren. Egal ob Brandeinsatz oder umfangreiche technische Hilfeleistungen, das LF 20 von Magirus bietet genug Platz für eine umfangreiche Beladung nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Feuerwehren.

    Mehr Informationen über das LF 20

  • Löschfahrzeug HLF 20
    Magirus HLF 20

    Löschfahrzeug HLF 20

    Das Magirus HLF 20 ist ein echter Alleskönner für jeden erdenklichen Einsatz: Es ist der starke Partner für Feuerwehren. Egal ob Brandeinsatz oder umfangreiche technische Hilfeleistungen, das HLF 20 von Magirus bietet genug Platz für eine umfangreiche Beladung nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Feuerwehren.

    Mehr Informationen über das HLF 20

  • Löschfahrzeug LF-HLF 20
    Magirus HLF 20

    Das Magirus LF-HLF 20 ist ein echter Alleskönner für jeden erdenklichen Einsatz: Es ist der starke Partner für Feuerwehren. Egal ob Brandeinsatz oder umfangreiche technische Hilfeleistungen, das LF-HLF 20 von Magirus bietet genug Platz für eine umfangreiche Beladung nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Feuerwehren.

    Mehr Informationen über das LF-HLF 20

  • Löschfahrzeug FPT SR
    Magirus Löschfahrzeug FPT SR

    Das Magirus Löschfahrzeug FPT SR ist ein echter Alleskönner für jeden erdenklichen Einsatz: Es ist der starke Partner für Feuerwehren. Egal ob Brandeinsatz oder umfangreiche technische Hilfeleistungen, das FPT SR von Magirus bietet genug Platz für eine umfangreiche Beladung nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Feuerwehren.

    Mehr Informationen über das FPT SR

  • Löschfahrzeug LF-KATS
    Magirus LF-KATS

    Löschfahrzeug LF-KATS

    Dank des großräumigen AluFire 3-Aufbaus verfügt das Magirus LF-KATS über ein variables Geräteraumsystem und 3 Rollladen seitlich sowie ergonomisch optimale Entnahmehöhen. Die Lagerung für die Tragkraftspritze ist pneumatisch absenkbar und ermöglicht eine ergonomische Entnahme. Über die Schlauchverlegeeinrichtung am Heck können ca. 360 m B-Schlauch in kurzer Zeit verlegt werden. Das Magirus LF-KATS verfügt über Zusatzaustattung für Katastrophen-Einsätze und bietet große Raumserven mit Platz für individuelle Zusatzbeladung und persönliche Ausrüstung. Weitere Zusatzbeladung findet in den großvolumigen Dachkästen platz.

    Mehr Informationen über das LF-KATS

  • Tanklöschfahrzeug TLF 2000
    Magirus TLF 2000

    Das Magirus Tanklöschfahrzeug TLF 2000 ist ein echter Alleskönner für jeden erdenklichen Einsatz: Es ist der starke Partner für Feuerwehren. Egal ob Brandeinsatz oder umfangreiche technische Hilfeleistungen, das TLF 2000 von Magirus bietet genug Platz für eine umfangreiche Beladung nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Feuerwehren.

    Mehr Informationen über das TLF 2000

  • Tanklöschfahrzeug TLF 3000
    Magirus TLF 3000

    Das extrem vielseitige Tanklöschfahrzeug Magirus TLF 3000 bietet dank eines innenliegenden Wassertanks enorm viel Stauraum für Zusatzbeladung. Dadurch wird das TLF 3000 zu einem vielseitigen Fahrzeug  für die Brandbekämpfung. Egal ob im Gelände, im Waldbrand-Einsatz, im städtischen Bereich oder auf der Autobahn, durch wendige wie geländegängige Fahrgestelle kommt das TLF 3000 an jedem Einsatzort schnell und sicher an. 

    Mehr Informationen über das TLF 3000

  • Tanklöschfahrzeug TLF 4000
    Magirus TLF 4000

    Das Tanklöschfahrzeug Magirus TLF 4000 ist der optimale Allrounder für den Transport von Löschmittel. Trotz des groß dimensionierten Tanks bleibt genug Platz für eine umfangreiche Zusatzbeladung, beispielsweise für die Waldbrandbekämpfung. Verschiedene Kabinen-Varianten sind möglich. Schaumtanks und Zumischanlagen sind optional erhältlich. 

    Mehr Informationen über das TLF 4000

  • Tanklöschfahrzeug TLF 4000 (Chile)
    Magirus TLF 4000 Chile

    Das Tanklöschfahrzeug Magirus TLF 4000 ist der optimale Allrounder für den Transport von Löschmittel. Trotz des groß dimensionierten Tanks bleibt genug Platz für eine umfangreiche Zusatzbeladung, beispielsweise für die Waldbrandbekämpfung. Verschiedene Kabinen-Varianten sind möglich. Schaumtanks und Zumischanlagen sind optional erhältlich. 

    Mehr Informationen über das TLF 4000

  • Schweres Löschfahrzeug SLF 18.000
    Magirus SLF 18.000

    Dieses Magirus Sonderlöschfahrzeug ist ein echtes Kraftpaket. Große Mengen an Löschmittel und eine kraftvolle Magirus Pumpe, die bis zu 10.000 l/min leistet, machen das SLF zu einem taktisch extrem wertvollen Fahrzeug bei der Brandbekämpfung. Aufgebaut wurde dieses Fahrzeug nach Kundenvorgaben.

    Mehr Informationen über das SLF 18.000

     

     

  • Waldbrandlöschfahrzeug CCF
    Magirus CCF Waldbrandlöschfahrzeug

    Das singlebereifte Allradfahrgestell und der elastisch gelagerte Aufbau machen das Magirus Waldbrandlöschfahrzeuge extrem geländegängig und robust, Selbstschutzeinrichtungen extrem sicher – und leistungsfähige Löschtechnik extrem erfolgreich. Waldbrände werden künftig, bedingt durch den Klimawandel, in immer größerer Zahl und Heftigkeit wüten. Mit dem Waldbrandlöschfahrzeug von Magirus sind Sie darauf extrem gut vorbereitet.

    Mehr Informationen über das Waldbrandlöschfahrzeug


Rüstwagen und Logistikfahrzeuge

Magirus Rüstwagen sind Werkstätten der Superlative. Die Beladung umfasst alles für die Technische Hilfeleistung notwendige und zusätzlich gewünschte Gerät – nach Norm und nach individuellen Erfordernissen, wie bei dem ausgestellten Rüstwagen-Kran SRF RW auf der Interschutz 2015.

  • Rüstwagen-Kran SRF RW
    Magirus Rüstwagen-Kran

    Der Magirus RW-Kran kombiniert die vielfältige Beladung eines Rüstwagens und die Leistungsstärke eines Krans. Durch seine umfassende Beladung ist das Fahrzeug ideal für komplexe technische Hilfeleistungen geeignet. Der auf dem Aufbau montierte Kran steigert den Einsatzwert des Fahrzeuges noch weiter. Der RW-Kran ist also das ideale Fahrzeug für schwere Aufgaben.

    Mehr Informationen über den SRF RW


Flugfeldlöschfahrzeuge

Hier ist alles mindestens eine Nummer größer: Unsere DRAGON-/IMPACT-Familie. Die Flugfeldlöschfahrzeuge können gleichzeitig fahren und Wasser, Schaum oder Pulver speien und verfügen über gewaltige Löschkräfte. Auf der Interschutz-Messe in Hannover können die Besucher den IMPACT X6, den DRAGON X6 und den SUPERDRAGON X8 live erleben.

  • Flugfeldlöschfahrzeug IMPACT X6
    Magirus IMPACT X6

    Flugfeldlöschfahrzeug IMPACT X6

    Das Flugfeldlöschfahrzeug Magirus IMPACT X6 basiert auf bewährten Großserienkomponenten aus den IVECO LKW-Baureihen und dem feuerwehrtechnischen Know-How von Magirus. Der IMPACT X6 ist gemäß ICAO- und NFPA-Richtlinien aufgebaut und eignet sich dadurch hervorragend für den Einsatz an Flughäfen weltweit. Eine große Menge an (Sonder-)Löschmitteln, bewährte Pumpentechnik sowie umfangreiche Selbstschutzeinrichtungen machen den IMPACT X6 zum idealen Flugfeldlöschfahrzeug.

    Mehr Informationen über den IMPACT X6

  • Flugfeldlöschfahrzeug DRAGON X6
    Magirus DRAGON X6

    Flugfeldlöschfahrzeug DRAGON X6

    Höchstleistung: Der Magirus DRAGON X6 überzeugt durch seine einzigartige Motorleistung, Beschleunigung und Löschkraft. Das Flugfeld-Löschfahrzeug basiert auf einem geländegängigen Drei-Achs-Fahrgestell. Seine rund 40 t Masse bewegt der DRAGON X6 TEP in ca. 21 sec. von 0 km/h auf 80 km/h; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ca. 135 km/h (elektronisch abgeriegelt) und beeindruckt ebenso wie die exzellente Bremsleistung.

    Mehr Informationen über den DRAGON X6

  • Flugfeldlöschfahrzeug SUPERDRAGON X8
    Magirus SUPERDRAGON X8

    Der Magirus SUPERDRAGON X8 verfügt über eine Nutzlast von 52 Tonnen. Diese bieten enorme Reserven für Löschmittel oder feuerwehrtechnische Beladung. Seine Fahrleistungen und eine umfangreiche Ausstattung zum Eigenschutz machen den SUPERDRAGON X8 einzigartig in seiner Klasse.

    Mehr Informationen über den SUPERDRAGON X8


Spezialfahrzeuge

Wenn es speziell wird, reichen Allerweltslösungen nicht aus. Genau dafür halten wir eine Vielzahl von Spezialfahrzeugen bereit. In Hannover stellt Magirus als besonderes Highlight den Magirus TAF20 vor. Er besteht aus der Brandlöschturbine AirCore und ist auf einem ferngesteuerten Raupenfahrgestell aufgebaut.

  • AirCore TAF20
    Magirus AirCore TAF20

    Der Magirus TAF20 besteht aus der Brandlöschturbine AirCore und einem ferngesteuerten Raupenfahrgestell. Somit eignet sich der TAF20 optimal für Einsätze, die aus sicherer Distanz gemeistert werden müssen. Er eignet sich hervorragend für das Binden von Rauch und Gasen, bekämpft hocheffektiv auch großflächige Brände und verfügt darüber hinaus über eine hervorragende Wärmebindung.

    Mehr Informationen über den AirCore TAF20

  • AirCore RAM
  • AirCore MAN
    Magirus AirCore MAN

    Der Magirus AirCore auf MAN-Fahrgestell wurde für das neue Audi-Werk in San José Chiapa in Mexiko gebaut.

    Mehr Informationen über den AirCore

  • Kombinationsfahrzeug MultiStar
    Magirus MultiStar

    Der Magirus MultiStar ist eine weltweit einzigartige Kombination aus Rettungs-Teleskopmast und Löschfahrzeug / Rüstwagen. Der Aluminium-Teleskopmast ermöglicht einen Einsatzbereich von -15 m bis +30,5 m und eine Ausladung von 16,5 m (300 kg). Die Hubrettungseinrichtung entspricht den Vorgaben nach EN 1777 mit Rettungskorb RC 300. Der Aufbau mit innenliegendem Tank bietet 9,5 m³ Stauraum für ca. 1.800 kg feuerwehrtechnische Beladung. 

  • Kommandowagen Jeep Wrangler
    Magirus Kommandowagen Jeep Wrangler

    Mit dem Kommandowagen führt der Einsatzleiter erste Erkundungen an komplexen Einsatzstellen durch. Die Jeep-Fahrgestelle eignen sich dank ihrer hervorragenden Geländegängigkeit optimal für den Einsatz als Kommandowagen. 

    Mehr Informationen über den Kommandowagen

  • Kommandowagen Jeep Grand Cherokee
    Magirus Kommandowagen Jeep Grand Cherokee

    Mit dem Kommandowagen führt der Einsatzleiter erste Erkundungen an komplexen Einsatzstellen durch. Die Jeep-Fahrgestelle eignen sich dank ihrer hervorragenden Geländegängigkeit optimal für den Einsatz als Kommandowagen. 

    Mehr Informationen über den Kommandowagen


Komponenten

Magirus ist nicht nur Aufbauhersteller, sondern entwickelt und baut im eigenen Unternehmen auch wichtige Komponenten wie Pumpen, Monitore oder Zumischsysteme. Auf der Interschutz Messe in Hannover präsentiert Magirus u.a. seinen Tragkraftspritzenanhänger.

  • Tragkraftspritzenanhänger
    Magirus TSA

    Der Tragkraftspritzenanhänger von Magirus befördert eine Tragkraftspritze und Schlauchmaterial zur Einsatzstelle. Eine integrierte Ladeerhaltung gewährleistet, dass die Pumpe jederzeit einsatzbereit ist. Durch seine Anhängekupplung lässt sich der Magirus TSA mit beliebigen Fahrzeugen bewegen. Dies sorgt für maximale Flexibilität. Außerdem kann der Anhänger mit umfangreicher Zusatzbeladung ausgestattet werden.

    Mehr Informationen über den TSA