Content

Der Conrad Dietrich Magirus Award: Woher kommt das Feuerwehrteam des Jahres?

Seit seinem Start im Jahr 2012 ist der Conrad Dietrich Magirus Award zu einer festen Größe in der Feuerwehrwelt gewachsen und wird in Fachkreisen sogar als „Oscar der Feuerwehrbranche“ gehandelt. Ziel des internationalen Wettbewerbes ist es, die zahlreichen und vielfältigen Leistungen von Feuerwehren weltweit stärker in die Öffentlichkeit zu rücken.

  • Seit 2012 rufen wir Kameraden überall auf der Welt dazu auf, sich für den Conrad Dietrich Magirus Award zu bewerben. Dabei geht es um die spannendsten Einsätze, um Mut, Taktik, kreative Strategie und Engagement. Wir bewerten nicht nur individuelle Leistungen, sondern vor allem Teamwork. Und wir schaffen eine Bühne, um den Wert jedes einzelnen Feuerwehrkameraden und der Feuerwehr selbst in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses zu stellen. Hierfür vergeben wir Auszeichnungen in drei Kategorien:

    • Internationales Feuerwehrteam des Jahres
    • Nationales Feuerwehrteam des Jahres
    • Sonderpreis für Soziales Engagement
  • Historie
    Conrad Dietrich Magirus Award

    Der Conrad Dietrich Magirus Award wurde 2012 erstmals deutschlandweit ausgeschrieben und wird seit 2013 auch international ausgetragen. Der Wettbewerb trägt den Namen eines Feuerwehrmannes, der als Pionier der Brandbekämpfung gilt und bis heute für Feuerwehrleute auf der ganzen Welt Vorbild ist: Conrad Dietrich Magirus. Der Ulmer Feuerwehrmann hatte sich zum Ziel gesetzt, die Brandbekämpfung für sich und seine Kameraden sicherer zu machen und sorgte mit revolutionären Erfindungen wie der „Ulmer Drehleiter“ weltweit für Aufmerksamkeit. Vor über 150 Jahren gründete er die Firma Magirus, die in seinem Sinne bis heute die Arbeit der Feuerwehrleute und ihr großes Engagement im Dienste der Allgemeinheit mit dem Conrad Dietrich Magirus Award honoriert. Mehr zu unserer Geschichte finden Sie hier.

  • Ablauf & Termine

    Für den Conrad Dietrich Magirus Award können sich Feuerwehrteams weltweit mit ihren Einsätzen bewerben. Hierzu müssen sie einen kurzen Einsatzbericht mit den wichtigsten Informationen zu Ablauf und Taktik der Aktion sowie Bild- und Videomaterial einreichen. Die Bewerbung ist über unser Online-Formular oder auf dem postalischen Weg möglich. Feuerwehren aus Deutschland können sich in der Kategorie "Nationales Feuerwehrteam des Jahres" bewerben, internationale Feuerwehren für den Titel "Internationales Feuerwehrteam des Jahres. Der "Sonderpreis für Soziales Engagement" steht allen Feuerwehren offen.

    Nach Ablauf der Bewerbungsphase bewertet eine renommierte Fachjury jede Einsendung und trifft eine Vorauswahl für das öffentliche Online-Voting. Fans und Feuerwehren weltweit können nun ihren Favoriten aus dieser Liste an Finalisten wählen. Wer der Gewinner in der jeweiligen Kategorie wird und die begehrte Statue mit nach Hause nehmen darf, entscheidet die Kombination der Ergebnisse aus Jurybewertung und Online-Voting. Die Finalisten mit den meisten Stimmen werden zur feierlichen Preisübergabe nach Ulm (Deutschland) eingeladen, wo die Sieger verkündet werden.

    Termine für den Conrad Dietrich Magirus Award 2018

    Bewerbungszeitraum:07. September - 11. November 2018Jetzt bewerben!
    Online-Voting:19. Dezember 2018 - 27. Januar 2019
    Preisverleihung:01. März 2019 in Ulm, Deutschland
  • Teilnahmebedingungen

    Teilnehmen können alle Feuerwehren weltweit – Freiwillige Feuerwehren ebenso wie Berufs- oder Werkfeuerwehren. Interessierte Teams können sich in einer von drei Kategorie bewerben:

    1. Nationales Feuerwehrteam des Jahres (Deutschland)
    2. Internationales Feuerwehrteam des Jahres
    3. Sonderpreis für Soziales Engagement

    Zur Teilnahme einzureichen ist ein kurzer Einsatzbericht mit den wichtigsten Informationen zu Ablauf und Taktik der Aktion sowie Bild- und Videomaterial. Die Bewerbung ist über unser Online-Formular oder auf dem postalischen Weg möglich. Wichtig: Die eingereichten Einsätze müssen nach dem 10. Oktober 2016 stattgefunden haben.

    Jetzt bewerben!

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen.


Die Bewerbungsphase ist beendet, es folgen Jury-Abstimmung und Online Voting

Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Conrad Dietrich Magirus Award fand vom 7. September bis 11. November 2018 statt. In den kommenden Wochen werden die beiden Fachjurys alle eingegangenen Bewerbungen bewerten und die Teams für das Online Voting festlegen. Wir kontaktieren im Anschluss alle für das Online Voting nominierten Feuerwehrteams. Weitere Informationen entnehmen Sie unseren Teilnahmebedingungen oder kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen haben.

Stimmen Sie für Ihren Favoriten!

Das Online Voting beginnt am 19. Dezember 2018 und läuft bis einschließlich 27. Januar 2019.


Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Reise nach New York!

Die besten Feuerwehrteams in den Kategorien "Nationales Feuerwehrteam des Jahres" und "Internationales Feuerwehrteam des Jahres" nehmen an der feierlichen Preisübergabe in Ulm (Deutschland) teil. Die beiden Siegerteams gewinnen neben der begehrten Statue, eine mehrtätige Reise nach New York zur wohl berühmtesten Feuerwehr der Welt, dem New York City Fire Department.

Die besten Teams im Rennen um den "Sonderpreis für Soziales Engagement" erleben die feierliche Preisübergabe live in Ulm (Deutschland). Auf das Siegerteam wartet außerdem ein individuell ausgerichtetes Feuerwehrtraining mit der Magirus Fire Fighter Academy.


Galerie der Preisträger.

Feuerwehrteam des Jahres 2015

Sechs bayerische Feuerwehren teilen sich den Titel „Feuerwehrteam des Jahres 2015”

Bayerisches Teamwork der Freiwilligen Feuerwehren Lauf an der Pegnitz, Neunkirchen am Sand, Ottensoos, Reichenschwand, Rüblanden und Speikern setzt sich im nationalen Wettbewerb des Conrad Dietrich Magirus Preises 2015 durch. Der internationale Award geht an Rio de Janeiro. Bei der feierlichen Preisverleihung mit den „White Helmets“ als Paten sind rund 700 Gäste in Ulm.

Mehr

Jugendfeuerwehr Deisel

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Congress Centrum Ulm wurden am 21.11.2014 die Gewinner des Conrad Dietrich Magirus Preises bekannt gegeben. Großer Jubel bei der Jugendfeuerwehr aus Deisel: Das Team wurde mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde das internationale Feuerwehrteam des Jahres 2014 gekürt: Die Feuerwehr Rio de Janeiro (Brasilien) konnte sich gegen starke Konkurrenz aus aller Welt behaupten.

Mehr

Gewinner Conrad Dietrich Magirus Preis 2013

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Bierden bei Bremen ist Feuerwehrteam des Jahres 2013". Die Feuerwehr Palermo gewinnt die Auszeichnung „International Firefighting Team of the Year 2013“. Bei der Preisverleihung für den Conrad Dietrich Magirus Preis vor 600 Gästen in Ulm gratulierten Olympiasieger Lars Riedel und Uli Hoeneß den Gewinnern.

Mehr


Zwei Juryteams mit namhaften Experten

Nur wer selbst schon jahrelang Brände bekämpft und viele Male sein Leben riskiert hat, kann Feuerwehreinsätze tatsächlich fair und kompetent bewerten. Die beiden Jurys für den Conrad Dietrich Magirus Award sind deshalb hochkarätig besetzt mit namhaften, einsatzerfahrenen Fachleuten des Feuerwehrwesens und anderen Experten. Sie bewerten die eingehenden Bewerbungen und treffen eine Auswahl an Finalisten. Die nationale Jury legt die Auswahl zum "Nationalen Feuerwehrteam des Jahres" fest, die internationale Jury ist für die Wahl der Finalisten in der Kategorie "Internationales Feuerwehrteam des Jahres" verantwortlich. Alle Finalisten stellen sich anschließend einem öffentlichen Online Voting.

Für den kommenden Wettbewerb sind folgende Experten Teil der Juryteams:

  • Nationale Jury
    • Alfred Bidlingmaier – Manager Magirus Experience Center, Magirus GmbH
    • Dr. Roland Demke – Ltd. Branddirektor und Schulleiter Staatliche Feuerwehrschule Würzburg
    • Jan-Erik Hegemann – Chefredakteur "Feuerwehr-Magazin"
    • Rudolf Römer – Stellvertretender Bundesgeschäftsführer Deutscher Feuerwehrverband
    • Wolfgang Schäuble – Oberbranddirektor und Leiter Berufsfeuerwehr München
  • Internationale Jury
    • Paul Baxter - Commissioner Fire and Rescue New South Wales, Präsident AFAC
    • Michel Bour - Generalsekretär CTIF
    • Danielle Cotton - London Fire Commissioner QFSM
    • Markus Görtler - Leiter Werkssicherheit Magirus Ulm
    • Ann-Marie Knegt - Redakteurin “Fire and Rescue” und “Industrial Fire Journal”
    • Herrmann Kollinger - Oberösterreichischer Feuerwehrverband, Redakteur„BRENNPUNKT“ und „Fireworld.at“

     

     


Sponsoren des CDMAward

Auch in diesem Jahr wird der Conrad Dietrich Magirus Award von renommierten Unternehmen unterstützt:

Sie und Ihr Unternehmen möchten das Engagement und die Leistung von Freiwilligen Feuerwehren, Berufs- und Werkfeuerwehren sowie Kinder- und Jugendfeuerwehren unterstützen? Dann werden Sie Sponsoring-Partner für den Conrad Dietrich Magirus Award. Gerne stellen wir Ihnen detaillierte Informationen zu unseren Sponsoring-Paketen "Platin", "Gold" oder "Silber" zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!


Informationsmaterial

Erfahren Sie mehr über den Conrad Dietrich Magirus Award, in dem Sie sich den aktuellen Flyer in der von Ihnen gewünschten Sprache herunterladen.

Name
Typ
Größe
Download
pdf
Flyer CDMAward (Englisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Deutsch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Spanisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Französisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Italienisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Portugiesisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Russisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Slowenisch)
pdf
1 MB
pdf
Flyer CDMAward (Kroatisch)
pdf
1 MB